Hochzeit Annica & Toni

Hochzeit Annica & Toni 12.05.2012

Knapp 2 Jahre nachdem sich Sandra & Dominic das Ja-Wort gegeben hatten, sollte nun auch unsere Annica an der Reihe sein. Kaum war sie mit ihrem Toni zu einem romantischen Wochenende in deren Lieblingsstadt Köln aufgebrochen, kehrten die Beiden verlobt zurück...


Während unsere zwei Turtel-Täubchen voller Vorfreude auf ihre Hochzeit waren, fing der ganze Stress für uns jetzt erst so richtig an: Termine mussten mal wieder gefunden werden, an denen Annica nicht ins Training kommen konnte oder schlicht und ergreifend auch einfach ausgeschlossen wurde. Ein Showact musste ebenso her wie eine Tanzeinlage und ein Geschenk. Und dann hieß es üben, üben und nochmals üben…

Da unser Gesang bei Sandra & Dominic’s Hochzeit damals sehr gut angekommen war, hatten wir uns schnell darauf geeinigt, auch Annica & Toni ein Ständchen zu bringen. Als großer Dieter Thomas Kuhn Fan hatte sich auch im Handumdrehen die passende Melodie hierfür gefunden: über den Wolken – oder sollten wir lieber sagen: „ein Päarchen, das gab es so noch nie“… Unser selbstgedichtetes Lied offenbarte Geschichten der Beiden, welche den einen oder anderen Gast nur so schmunzeln ließen. Doch auch wir mussten bei dem Spiel deren Trauzeugen „1, 2 oder 3“ feststellen, dass es Dinge gibt, die wir wohl einfach nicht wissen sollen – wie zum Beispiel, dass Annica als Kind einmal im Hotel Krone gemodelt hat oder auch, dass sich die Beiden eigentlich schon seit dem Kindergarten kennen. Ein Tag voller Überraschungen eben…

Überrascht waren die Zwei auch über unser Geschenk: Da deren Hochzeitsreise aufgrund von diversen anderen Terminen (JGA’s sowie anderen Hochzeiten) ins Wasser zu fallen drohte, schenkten wir dem frisch vermählten Paar einfach eine kleine Insel, mit allem, was so dazu gehört: Sand, Wasser, Fische, Boote, einem Liegestuhl sowie Sonnenschirm aber auch einer Schatztruhe voller Gold… So konnten sie sich beim Anblick unseres Geschenkes stets auf ihre Hochzeitsreise freuen, auch wenn diese evtl. noch einige Zeit auf sich warten lassen sollte.

Nachdem wir somit Spalier gestanden und als Vampire mal wieder das Tanzbein geschwungen, uns danach ordentlich den Bauch am reichlichen Buffet vollgeschlagen, dann aber bei unserer Gesangseinlage trotzdem noch alle Töne getroffen hatten, konnten wir nun endlich dafür sorgen, dass der größte Wunsch des Brautpaares in Erfüllung ging: Ihre Hochzeit sollte eine einzigartige Party werden! Die Band machte den Anfang – wir den Rest. Bis in die frühen Morgenstunden wurde feuchtfröhlich gefeiert, bis schließlich auch der letzte Gast noch von dem eigens hierfür engagierten Fahrservice nach Hause gebracht worden war.

Für uns hatte das Treiben damit ein Ende – für unser frisch vermähltes Päarchen jedoch noch lange nicht: Zu Hause angekommen, hatten die Beiden noch so Einiges zu tun, ehe sie in ihr Bett fallen konnten. Das Schlafzimmer war abgeschlossen – doch wo bloß war der Schlüssel? Und damit die Zwei auch ja nicht auf die Idee kamen, es sich dann halt einfach auf dem Sofa bequem zu machen, wurde dieses sorgfältig umgedreht. Und nachdem der Schlüssel im Tiefkühlfach schließlich entdeckt worden und der Eisklotz geschmolzen war, stand im Schlafzimmer zwar noch deren Bett – von den Matratzen jedoch fehlte jede Spur. Tja, das ist nun mal das Los eines Brautpaares in der Hochzeitsnacht… Erst, als sie die Matratzen auch noch aus dem Keller ins Schlafzimmer geschleppt hatten, konnten sie sich endlich ihren Träumen hingeben. ;-)

Liebe Annica, lieber Toni – wir hoffen, wir konnten Eure Hochzeit zu dem unvergesslichen Tag bzw. der unvergesslichen Party machen, so wie Ihr es Euch immer vorgestellt habt. Wir haben uns jedenfalls riesig gefreut, mit von der Partie gewesen zu sein und wünschen Euch für Eure gemeinsame Zukunft alles Glück der Welt.

Zurück zur Übersicht